Faszi(e)nierende Wirbelsäule

Das neue Bewegungskonzept „Faszi(e)nierende Wirbelsäule“ vermittelt jedem einzelnen Teilnehmer ausführliches Wissen, wie Bewegungsmangel entsteht, daraus entstehende Risiken und Wege, die aus dem Bewegungsmangel herausführen können. Weniger kompetente Menschen verhalten sich risikoreicher, nehmen Angebote zur Prävention und Früherkennung zu wenig in Anspruch und verursachen höhere Behandlungskosten. Nach Schätzungen schlägt das laut AOK mit bis zu 15 Milliarden Euro Mehraus­gaben zu Buche.
Das moderne Präventionskonzept vermittelt auf anschauliche Art und Weise Erkenntnisse hinsichtlich der Faszi(e)nforschung, die in den letzten Jahren ein zusätzliches Verständnis über die Zusammenhänge zwischen Bindegewebe, Bewegungsmangel und dem daraus folgenden Risiko für die Entstehung vielfältiger Erkrankungen vermittelt hat. Den Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreiches Übungsspektrum mit und ohne Geräte(n).

10 Kurseinheiten à 60 Minuten

125€

ZPP zertifiziert